Kürbiscremesuppe oder Couscous-Salat

 

Kinder-Koch- und Backbuch entsteht im Rahmen eines tollen Kooperationsprojektes mit „den SchuMA´s“ und motiviert zum „Blick über den Tellerrand“

 

Die Initiative „SchuMA“ vereint Ehrenamtliche, die den Jugendclub in Ebeleben durch verschiedene Aktionen und Ferienangebote unterstützen. Nur ist diesmal kein Ferienabenteuer, sondern ein ganz anderes Produkt entstanden:

 

30 Rezepte aus 24 Ländern wurden in einem farbenfroh aufbereiteten Heft abgedruckt. Die (Lieblings-) Rezepte konnten zuvor – nach einem Aufruf „der SchuMA´s“ – von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Großeltern eingereicht werden. Und dabei kamen tolle Gerichte zusammen: Carol mag den mexikanischen Avocado-Dip Guacamole, Daria die russische Fischsuppe Ukha, Jessica deutschen Nudelsalat, Melanie belgische Waffeln…

Zudem enthält das 50-seitige Heftchen neben den Rezepten auch praktische Küchentipps sowie Hinweise zu Hygieneregeln in der Küche und sowohl witzige als auch verblüffende Fakten aus den Herkunftsländern der Rezepte. 

 

Interessierte, die Spaß am kochen haben, können die Gerichte nun dank des kleinen Koch- und Backbuches nachkochen. Durch Fördermittel, bereitgestellt von der Thüringer Ehrenamtsstiftung, ist das Heft kostenfrei im Jugendclub Ebeleben erhältlich. Wer schon einmal vorab einen Blick ins Heftchen werfen mag, kann dies hier tun: 

 

Deckblatt Kinderkochbuch

 

Bild zur Meldung: Kürbiscremesuppe oder Couscous-Salat