Facebook

 
Collage aus Natur und Stadt | zur StartseiteCollage aus Denkmal,Schloss und See | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kommunalwahl 2024

Europa- und Kommunalwahl am 26.05.2024, 09.06.2024 und

Landtagswahl am 01.09.2024  - Wahlhelfer für 2024 gesucht

 

Im nächsten Jahr werden die Bürgerinnen und Bürger in unserem Wahlgebiet zu den Kommunalwahlen am 26.05.2024, den Stichwahlen sowie den Wahlen zum Europäischen Parlament am 09.06.2024 und zu den Wahlen zum Thüringer Landtag am 01. September 2024 an die Wahlurnen gerufen.

 

Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Wahlen werden für die Wahlvorstände in den Stimmbezirken der Stadt Ebeleben mit ihren Ortsteilen Allmenhausen, Gundersleben, Rockensußra, Thüringenhausen und Wiedermuth sowie für die Wahlvorstände in den Gemeinden Abtsbessingen mit OT Billeben, Bellstedt, Freienbessingen, Holzsußra und Rockstedt sowie für den Briefwahlvorstand mindestens 100 ehrenamtliche Wahlhelfer gesucht. 

 

Zur Durchführung von Wahlen sind Wahlhelfer und Wahlhelferinnen unerlässlich. Sie bilden das Fundament der Selbstorganisation der Wahl durch das Volk und sind daher die wichtigsten Träger des Wahlverfahrens. Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sind Mitglieder von Wahlvorständen, die für jedes Wahllokal bestehen. Sie sind für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl und für die Ermittlung des Ergebnisses verantwortlich. Besondere Kenntnisse sind nicht mitzubringen. Um auf ihren Einsatz im Wahlvorstand bestens vorbereitet zu sein, findet im Vorfeld eine Schulung statt. Voraussetzung für dieses Ehrenamt ist die Volljährigkeit, das heißt, man muss wahlberechtigt sein. Außerdem muss man die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, seit mindestens drei Monaten in Deutschland wohnen, und das Wahlrecht darf nicht vom Gericht aberkannt worden sein. Wahlhelferinnen und Wahlhelfer üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus und erhalten dafür eine Aufwandsentschädigung.

 

Unsere Bitte geht an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger, die nicht selbst für die Wahlen kandidieren: Erklären Sie Ihre Bereitschaft zur Mitwirkung in einem Wahlvorstand und damit zur ehrenamtlichen Tätigkeit als Teil unseres demokratischen Wahlsystems!

 

Wenn Sie Interesse haben, sich für Ihre Stadt/Gemeinde aktiv als Wahlhelfer oder Wahlhelferin (im Wahllokal oder im Briefwahlvorstand) einzubringen, melden Sie sich bitte bis einschließlich 31.01.2024.

 

Kontakt:

Stefanie Michalz                                                         Irina Trübenbach

Rathausstraße 2                                                         Rathausstraße 2

99713 Ebeleben                                                         99713 Ebeleben

036020/700-0                                                             036020/700-40

                              

 

 

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre unerlässliche Unterstützung.

 

 

Steffen Gröbel                                                Irina Trübenbach

Bürgermeister                                                 Wahlverantwortliche

                                                                       

 

Kontakt

Bürgermeister:

Steffen Gröbel

Rathausstraße 2

99713 Ebeleben

Tel.: (036020) 700 11

E-Mail:

 

Administrator:

Stefanie Michalz

Rathausstraße 2

99713 Ebeleben

Tel.: (036020) 700 0

E-Mail:

 

Kontaktbereichsbeamter:

Polizeihauptmeister Schabrocker

Tel.: (036020) 76 68 67

oder Polizeiinspektion Kyffhäuser

Tel.: (0361) 574 365 023

Sprechzeiten in Ebeleben: 

Dienstags: 14 - 18 Uhr

Donnerstags: 9 - 12 Uhr

oder nach Vereinbarung